das Ende vom Anfang

Lebenschaot feierte erst im August seinen ersten Geburtstag, doch wird er seinen Zweiten überhaupt miterleben?
Ich habe mir viele Gedanken darüber gemacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass Lebenschaot zwar noch viele Geburtstage miterleben wird, jedoch als „alter Mann“.

In Biologie habe ich erst gelernt, dass sich im menschlichen Körper die Zellen irgendwann einfach nicht mehr teilen. Es kommt nichts Neues dazu, weshalb unter anderem die Haut faltig wird und die Knochen anfälliger auf Brüche. Ähnlich geht es nun auch diesem Blog. Seine Beiträge werden sich nicht mehr vermehren, doch das bedeutet nicht, dass er dadurch gleich stirbt. Nein, löschen werde ich meine Arbeit nicht so schnell.

Lebenschaot war für eine lange Zeit meine zweite Heimat, meine zweite Arbeit und mein Rückzugsort. Doch in einem Jahr hat sich viel getan und genau wie man irgendwann aus seinen Kinderschuhen rausgewachsen ist und sich seine Lieblingsfarben ändern, so kann ich mich auch mit diesem geliebten Blog nun nicht mehr zu 100% identifizieren.

Trotzdem ist er ein Teil von mir und verdient es nicht gelöscht zu werden. Lebenschaot hat ein Anfang und ein Ende, er ist rund. Wer kann sich noch an den ersten Blogbeitrag erinnern? Voller Elan zog ich mein Projekt groß. Vom ersten Beitrag „Aller Anfang ist schwer“ bis jetzt „das Ende vom Anfang“.

Irgendwann startete ich auch einen Instagramaccount, der irgendwie zum Blog dazu passte, sich jedoch mehr um meine Person dreht, als um eine bestimmte Website.
Ich heiße Sarah und irgendwie bin ich auch zum Lebenschaot geworden. Dieser Name wurde zu meinem Synonym, welches ich nicht so einfach ablegen möchte (und auch nicht wirklich kann).

Während der Blog „Lebenschaot“ nun ein Ende findet (oder vielleicht auch nur eine lange Pause einlegt und irgendwann neu geboren wird), werde ich als Lebenschaot weitermachen. In Lebenschaot steckt viel mehr als nur dieser Blog. Das ist auch der Grund, warum mein Instagram nicht stillgelegt wird.

Auch als Blogger werde ich nicht in Pension gehen. Seit April kann man von mir zum Beispiel auch 1-2 Mal die Woche auf www.familiensitzung.wordpress.com lesen. Ein Blog der ein kleines Abenteuer beschreibt.

Dieses Ende von Lebenschaot.com wurde lange vorbereitet und war für manche von euch vielleicht schon durch die letzten 3 Blogbeiträge ersichtlich. Alles, was ich auf diesem Blog erreichen wollte, habe ich erreicht. Ich habe meine ganze To-Do-Liste dieses Blogs abgearbeitet. Nun startet ein neues Kapitel.

Danke für alles!
Liebe Grüße,

Sarah

Advertisements

8 Gedanken zu “das Ende vom Anfang

  1. Ich verstehe dich voll und ganz, denn auch ich bin zurzeit am Überlegen meinen Blog stillzulegen, dennoch liebe ich das schreiben und werde vorerst noch keine finale Entscheidung treffen.
    Ich finde es zwar sehr schade, dass du gehst, da ich mich immer gefreut habe, wenn ein neuer Beitrag von dir online kam.
    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deinen zukünftigen Projekten. Hoffentlich bleiben wir trotz der ganzen Sache in Kontakt!
    Ganz viel Glück auf deinem weiterem Lebensweg.
    Liebe Grüße
    Nici

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Nici!
      Danke für deinen lieben Kommentar! Es hilft mir wirklich, dass du meine Entscheidung nachvollziehen kannst und mich verstehst!

      Es ist auch gut, dass du dir mit deiner finalen Entscheidung, im Zuge der Stilllegung deines Blog, noch Zeit lässt. So etwas sollte man sich wirklich gut überlegen und dabei nicht vorschnell handeln. Ich fände es auf alle Fälle sehr schade, wenn du deinen Blog stilllegen würdest! Vielleicht kannst du deine Flaute ja überwinden ;).

      Alles Liebe,
      Sarah 🎀

      P.S. Natürlich bleiben wir in Kontakt! Instagram und meinen zweiten Blog gibt es ja auch noch 😘!

      Gefällt mir

  2. Fran

    Hey Sarah,

    deine Blogposts und Kommentare sind mir über die Zeit hinweg in den Weiten der Blogosphäre zu etwas Vertrautem geworden – schade, dass du damit erstmal aufhörst! Aber auch auf quergetippt geht es ja momentan etwas ruhiger zu und daher kann ich deine Entscheidung gut nachvollziehen. Ich wünsche dir alles Liebe für deine persönliche Weiterentwicklung! :)

    Franzi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s