Momentaufnahme 8/18

Hilfe die Sommerferien sind schon wieder zur Hälfte um! Immer dann, wenn man es gerade nicht braucht, vergeht die Zeit am Schnellsten…


Vergangenheit – Juli

das habe ich erlebt…
Einen vom Wetter her eher mittelmäßigen Ferienanfang, inklusive einer Woche Sommerjob. Gleich danach habe ich mir zum allerersten Mal ein Willhaben-Konto erstellt und bis jetzt sowohl verkauft als auch gekauft. Eigentlich ziemlich cool, welche Dinge man dort um einen relativ guten Preis losbekommt!
Anschließend folgte ein bisschen Kultur, denn ich habe mir das Musical „die 3 Musketiere“ angeschaut und bei einem Festival war ich ebenfalls. Das Kino durfte mich auch ein paar Mal sehen, doch kann man das zu Kulturevents dazu zählen?
Nachdem Ferien sind, durften meine sozialen Kontakte natürlich auch nicht zu kurz kommen, weshalb ich zwei Ausflüge nach Wien unternahm und dabei das erste Mal den Naschmarkt besuchte.

das ist herausgestochen…
Ich habe mich während des Monats immer wieder extrem schlapp, unmotiviert und leicht depressiv gefühlt. Keine Ahnung, woher das kommt :(. Vielleicht ist es die ganze Spannung und der Stress vom Schuljahr, der nun endlich an die Oberfläche kommen darf, damit er sich langsam abbauen kann.
Doch es ist auch etwas Positives herausgestochen! Wie schon erwähnt, habe ich mein allererstes Festival besucht und bin dafür extra nach Linz gefahren. Auch wenn es nur einen Tag lang dauerte und nur 4 Bands spielten, es war eine wahnsinnig tolle Erfahrung! Alleine wegen meiner zwei Liebelingsbands (CHVRCHES & THE NATIONAL), die dort aufgetreten sind, hat es sich auf jeden Fall ausgezahlt!!!
Außerdem habe ich mich ganz spontan dazu entschieden mit YOGA anzufangen! Ich glaube, das wird meine Lieblingssportart, so sehr wie es mir bis jetzt gefällt :).

das habe ich erreicht…
Das Ziel „Entspannung“, welches ich mir letzten Monat vorgenommen habe im Juli zu erreichen, konnte ich leider nur teilweise erfüllen. Irgendwie wollten meine Gedanken nicht so recht abschalten und auch meine Träume um die Schule kreisen.
Dafür habe ich mein Zimmer komplett aufgeräumt, umgeräumt, aussortiert und geputzt. Mein Bruder meinte schon, jetzt wohne ich in einem Spital, so sauber wie es momentan aussieht.

Gegenwart

Ich fühle mich…
Endlich bin ich in einer gewissen Ferienstimmung angekommen. Zwar ist das Gefühl noch ausbaufähig, aber immerhin ist es schon einmal ein Anfang. Ich habe wirklich keine Ahnung, wie ich die Arbeitswelt überstehen soll, in welcher man keine mindestens 6 Wochen langen Sommerferien bekommt!

Mir geht durch den Kopf,…
dass es eigentlich ganz schön ist, wie es ist. Ich habe echtes Glück, das zu haben, was ich habe, egal ob materiell oder ideell. Doch vielleicht sollte ich noch ein bisschen mehr im Moment leben und nicht nur Zukunftspläne schmieden. Wieso nicht schätzen, was man hat?

In meiner Freizeit…
unternehme ich verschiedenste Dinge mit Freunden und Familie, da nun endlich Zeit dafür ist. Außerdem versuche ich mich kreativ etwas mehr auszuleben, Yogastunden zu nehmen und einfach nur den Sommer zu genießen.

Zukunft – August

das mag ich erreichen…
Ich will ein Urlaubsabenteuer erleben und so richtig Tauchen lernen! Den ganzen Sommer lang möchte ich schon raus aus meiner gewohnten Umgebung und das ist wohl der perfekte Zeitpunkt dafür :).
Außerdem mag ich erfolgreich mein Fahrsicherheitstraining mit Verkehrspsychologen und dem ganzen Pipapo, hinter mich bringen, da dies zum Führerschein dazugehört. Auch wenn ich nun schon alleine mit dem Auto fahren darf, ganz vorbei ist es mit der Fahrschule leider trotzdem noch nicht.

das wird mich erwarten…
Mich wird der letzte Monat ohne Gastschwester erwarten. Ab September bekommen meine Familie und ich nämlich für 10 Monate eine Austauschschülerin aus Mexiko. Sie wird bei uns wohnen und am Familienleben teilhaben.
Außerdem wird mich ein 10-tägiger Urlaub, ein Flohmarktbesuch mit meinem eigenen Stand und die Vorbereitungen auf die Schule erwarten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s