perfekte Handzettel für Präsentationen & Referate

Jeder Schüler kennt es, wenn er mal wieder ein Referat oder eine Präsentation halten muss und den laaaangen Text ganz sicher nicht auswendig lernen will. Die Lösung des Problems: Handzettel! Meistens betrachten wir diese als nebensächlich und geben uns nicht viel Mühe diese zu gestalten. Dabei sind sie ein wichtiger Anker und ausschlaggebend für eine gute Präsentation/ein gutes Referat.

Übersichtliche, gut organisierte Handzettel sind gar nicht so leicht zu gestalten. Mit ein paar Tipps und Vorschlägen möchte ich euch nun helfen, damit es bei eurer nächste Präsentation/Referat ganz sicher nicht an den Handzettel scheitert :)!

Allgemeines zum Handzettel

Um eure Handzettel so praktisch und unauffällig wie möglich zu gestalten gibt es einige Dinge die ihr allein schon bei der Auswahl des Papieres beachten könnt.

  • keine A4 Zettel (besser sind z.B. Karteikarten in A5, da diese dich beim Sprechen nicht so einfach verdecken und du aufgrund der Größe gezwungen bist deine Notizen so kurz wie möglich zu halten)
  • dickeres Papier verwenden (kein normales Druckerpapier, da dieses zu schnell reißt und sich nicht so leicht umblättern lässt)
  • rein weißes Papier vermeiden (da dieses sehr hell ist und dein Gesicht somit dunkler wirkt)
  • Handzettel NICHT zusammenheften

Was müssen Handzettel beinhalten?

Am wichtigsten ist logischerweise der Text. Dabei sollte beachtet werden, dass man sich wirklich nur Stichwörter notiert und keine komplizierten Sätze aufschreibt! Immerhin möchte man in der Hitze des Gefächts ja alle wichtigen Informationen so schnell wie möglich finden. Sollte man den Text mit dem Computer verfassen, eignet sich Größe 18pt und eine seriphenlose Schrift am besten. Schreibt man mit der Hand, so ist es wichtig das alles gut leserlich ist.

Um den Vortrag zu optimieren sollte man sich schon in den Handzettel Atempausen, Absätze und Erinnerungen schreiben. Nachdem ich grundsätzlich dazu neige zu schnell zu sprechen, zeichne ich mir z.B. eine Schnecke zu den haglichen (= österr. heikel) Passagen um mir während der Präsentation/Referat ins Gedächtnis zu rufen, langsamer zu sprechen. Auch die Stichwörter zu gliedern ist sehr wichtig um sich selbst besser zurrechtzufinden und schon vorweg eventuelle Pausen in den Redefluss einzubauen.

Auch Bilder der Powerpoint-Präsentation sind sehr wichtig. Dadurch muss man nicht immer auf den Computer starren oder sich (noch schlimmer) umdrehen und auf das Beamerbild zu schauen, nur damit man weiß wie die Folie zu dem gesagten Text genau aussieht. PowerPoint stellt euch bei den Druckeinstellungen eine Möglichkeit zur verfügung die ganze Präsenation in kleinen Bildern zu drucken. Macht das und klebt diese auf eure Handzettel! Somit seht ihr nicht nur das, was eure Klasse hinter euch auch sieht, sonder könnt auch Text & Notizen mit den verschiedenen Folien verknüpfen. Sollte eure PowerPoint-Präsentation dann plötzlich nicht funktionieren, da ihr sie z.B. falsch abgespeichert habt oder der Computer streikt, so könnt ihr im Notfall eure Handzettel mit den Bildern herumreichen lassen damit euer Publikum trotzdem einen Eindruck von der Präsentation bekommt. Ich habe diese Situation schon erlebt und war überglücklich mit den Handzettel auch Bilder dabei zu haben!

Stellt euch vor, mitten in der Präsentation fallen euch die Handzettel aus der Hand. Alle vorher geordneten Zettel liegen nun völlig chaotisch herum… Um selbst bei so einer Situation die richtige Ordnung deiner Handzettel zu wissen, sind Seitenzahlen ein absolutes muss! Vergesst wirklich niemals sie zu nummerieren, denn bei Nervosität kann schnell einmal etwas schiefgehen und plötzlich alles am Boden liegen.

Handzettel richtig benutzen

Auch wenn ihr Handzettel habt, vergesst nicht frei zu sprechen. Dazu solltet ihr mit eurem Text vertraut sein und ihn zumindest öfters durchgelesen haben. Überlegt vor dem Referat/Präsentation gut, was ihr sagen wollt um nicht zu oft in die Zettel zu schauen.

Eine aufrechte Haltung und ein breitbeiniger Stand sind ebenfalls sehr wichtig um Selbstbewusstsein, Freude, Offenheit und Interesse auszustrahlen. Deswegen vergrabt euch nicht in euren Handzettel! Versucht diese zwischen Bauchnabel und Brust zu halten um nicht hinunterzuschielen oder oder euer Gesicht zu verdecken.

Habt ihr vergessen Informationen zu sagen, die in euren Handzettel stehen? Seht darüber hinweg und tut so, als wäre nichts passiert! Nur ihr wisst was genau in eurem Text steht. Extrem Wichtiges kann man natürlich auch später noch sagen, springt jedoch auf keinen Fall bei einer Folie eurer Präsentation zurück, nur weil ihr einen Teil davon vergessen habt zu erwähnen!


Ich wünsche euch ein gutes Gelingen bei eurer nächsten Präsentation/eurem nächsten Referat und hoffe dieser Blogpost konnte euch weiterhelfen!

Kennt ihr noch weitere Tipps für das Gestalten oder Verwenden von Handzettel? Und wie verwendet ihr dieses Hilfsmittel? Ab damit in die Kommentare! :)

Liebe Grüße,
Sarah

 

Advertisements

2 Gedanken zu “perfekte Handzettel für Präsentationen & Referate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s